Startseite

 
Liebe Sportskameraden,
unsere Trainer bieten diesen Sommer ein Trainingsprogramm für alle aktiven Schützen der Bogenschützen-Neumarkt an.
Wir möchten durch diese Trainingseinheiten Euch dabei unterstützen, die persönlichen Fähigkeiten zu verbessern. Es kann dabei jeder Bogenschütze/ in teilnehmen, unabhängig vom aktuellen Leistungsstand. Die einzelnen Trainingseinheiten mit Themen und Schwerpunkte findet ihr unter diesen Link!
Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.
 

 
Bayerische Meisterschaft WA 2017!!!
Hier der Link zu den Ergebnissen

 



 
 

Termine im Sportjahr /2018 (startet 01.10.2017) siehe bitte Kalender
 

 

Bayer.Meisterschaft Feld und Bayernpokal - Volltreffer für Neumarkter Schützen

Das Feldbogenschießen in Bayern bleibt fest in Neumarkter Hand: Oliver Obst und Andrea Lerzer verteidigten souverän ihre Titel bei den bayerischen Meisterschaften, hinzu kam der Vizetitel durch Fabian Obst und ein sehr guter siebter Platz von Roland Wexler. Beim Bayernpokal konnte Erik Kohler mit Platz vier und Lars Haubner mit Rang fünf im Einzel ebenfalls erfolgreich zum Platz zwei der Mannschaftswertung für Mittelfranken beitragen.
Feldbogenschießen, das liegt den Neumarktern! Und das obwohl, sie keinen eigenen Trainingskurs haben und sich nicht so gezielt vorbereiten können, wie die meisten Anderen der über 200 Teilnehmer, die sich am vergangenen Wochenende im niederbayerischen Eggenfelden zur Austragung der bayerischen Meisterschaften trafen.
Erstmals dabei war mit dem Blankbogen war Horst Obst. Er sammelte wertvolle Erfahrung auf dem schönen, wenn auch nicht allzu schwierigen Kurs in Eggenfelden – mehr zu schaffen machte den Teilnehmern an diesem Tag die Hitze und der Wind. Diese Widrigkeiten blieben am Sonntag aus und die Teilnehmer der Recurve-Disziplinen fanden ideale Bedingungen vor – die Neumarkter wussten sie auch eindrucksvoll zu nutzen.
Oliver Obst ist inzwischen festes Mitglied des Deutschen Feldbogen-Nationalkaders und konnte erst vor zweit Wochen mit dem Sieg beim international besetzten Turnier in den Niederlanden einen großartigen Erfolg erringen. Auch in Eggenfelden hatte keiner der 20 Konkurrenten auch nur den Hauch einer Chance – mit 16 Ringen Vorsprung gewann Oliver Obst erneut den Titel des bayerischen Meisters in der Herrenklasse. Auch in der Damenklasse kam zum siebten Mal in Folge die Meisterin aus Neumarkt: Andrea Lerzer hatte ihre Konkurrenz von 16 Mitstreiterinnen ebenso abgehängt und hatte sogar 18 Ringe Vorsprung.
Fabian Obst gelang bei den Junioren ebenfalls der Sprung aufs Podium. Der 19-jährige startete bei den Junioren und wurde nach einem tollen Wettkampf mit dem Vizemeistertitel belohnt. Roland Wexler hatte Startschwierigkeiten, doch dann kam er zunehmend in Fahrt und spielte seine ganze, große Erfahrung aus. Am Ende landete er auf Rang sieben unter 20 Teilnehmern und war damit sehr zufrieden. Wäre doch nur der Start ein bisschen besser gelungen, wäre durchaus auch eine Platzierung in Podiumsnähe möglich gewesen.
Beim Bezirksvergleich der bayerischen Schützenjugend in den Disziplinen Luftgewehr, Pistole und Bogen wurde mit Erik Kohler und Lars Haubner zwei Neumarkter Talente von Bezirkstrainer Bernhard Winter nominiert. Beide machten ihre Sache gut. Erik Kohler war bester Jugendlicher Mittelfrankens und landete auf Rang vier, Lars Haubner war bester Junior seiner Mannschaft und erreichte Rang fünf im Einzel. In der Gesamtwertung konnten die Beiden wertvolle Ringe zum Gesamtplatz Zwei liefern.
Einzig Alexander Nißlbeck hatte aus Neumarkter Sicht kein tolles Wochenende. Beim Ranglistenturnier in Landau, das dazu dient den Nationalkader der Zukunft zu bestimmen, hatte er ungewohnt große Probleme, die leider an keinem der beiden Tage in den Griff zu bekommen waren. Doch Alexander Nißlbeck ist Sportler genug um zu wissen, dass auch wieder bessere Tage kommen und er aufgrund seiner bisherigen Erfolge durchaus richtig in diesem elitären Teilnehmerfeld dabei war.

Vorschau BM Feld, Bayernpokal, Rangliste

Ein ereignisreiches Wochenende steht den Neumarkter Bogenschützen bevor:
Alexander Nißlbeck steht vor seiner ersten Teilnahme bei den Ranglistenturnieren des Deutschen Schützenbundes. Diese ruft alljährlich die besten deutschen Bogensportler zusammen zur Erstellung des Nationalkaders und zur Heranführung der Talente an diesen. Alexander Nißlbeck ist seit mehreren Jahren nun schon festes Mitglied des Bayernkaders und darf aufgrund seiner starken Leistungen im vergangenen Jahr an diesem großen Wettbewerb, ausgetragen im niederbayerischen Landau/Isar, teilnehmen. Mit dabei natürlich auch die Helden von Rio 2016 sowie zahlreiche weitere Stars der Szene. Insgesamt ca. 120 Schützen treffen sich zu diesem Stelldichein. Für Alexander Nißlbeck gibt es keine Vorgaben – er schießt heuer auch das erste Jahr in der Juniorenklasse, die Umstellung auf 70 Meter ist nicht ganz so einfach und so er diese Plattform einfach nutzen um Erfahrungen zu sammeln und sich im Kreis der ganz Großen einfach mal zu zeigen.
Mit Erik Kohler und Lars Haubner sind zwei weitere Neumarkter Talente unterwegs. Sie wurden vom Bezirkstrainer für die Auswahl Mittelfrankens nominiert, die zum Bayernpokal in München antritt. Dies ist ein sehr traditioneller Bezirksvergleich der Nachwuchstalente und die beiden Neumarkter Nachwuchsschützen werden alles daran setzen, damit Mittelfranken wieder ganz vorne mitmischt.
Auch die Feldbogenschützen haben am Wochenende ihren großen Auftritt: im niederbayerischen Eggenfelden stehen die Bayerischen Meisterschaften an. Man darf gespannt sein auf Horst Obst, der es zum ersten Mal geschafft hat, sich mit dem Blankbogen für diese Meisterschaft zu qualifizieren. Auch Routinier Roland Wexler und Fabian Obst, sowie die beiden Seriensieger der vergangenen Jahre Oliver Obst und Andrea Lerzer sind guter Dinge und bestens vorbereitet, um bei der Vergabe der bayerischen Meistertitel wieder ein Wörtchen mitzureden.

Oliver Obst international erfolgreich - auch die Erfolge bei den Bezirksmeisterschaften können sich sehen lassen!

Erfolgreich unterwegs sind momentan wieder die Bogenschützen Neumarkt:
Oliver Obst gewann das internationale Feldbogenturnier in Cadier en Keer, sein Bruder Fabian war für den Bayernkader erfolgreich in der Jugendverbandsrunde und auch bei den Bezirksmeisterschaften konnten Alexander Nißlbeck und Georg Girbinger den Titel nach Neumarkt holen, Wolfram Illner, Fabian Obst und Erik Kohler wurden Vizemeister, Diana Kohler, Pia Volkert, Lars Haubner und Tanja Pietz-Mraz kamen als Dritte ebenfalls aufs Podest.
Die Wettkampfsaison der Bogenschützen ist in vollem Gange und die Neumarkter sind wieder vorne mit dabei.
Insbesondere Oliver Obst setzte am vergangenen Wochenende ein Ausrufezeichen: er wurde als Mitglied der Nationalmannschaft Feldbogen nominiert für das international renommierte Turnier in Cadier en Keer, Holland. Obwohl er diesen Kurs vorher noch nicht kannte, kam er von Anfang an super zurecht und die Konkurrenz, unter ihr immerhin Vizeweltmeister Sebastian Rohrberg, hatte keine Chance. Oliver Obst gewann nach zwei Tagen souverän und hat nun beste Chancen für die Europameisterschaften Mitte August nominiert zu werden.
Sein Bruder Fabian vertrat die bayerischen Farben in der Jugendverbandsrunde, ein traditionell sehr hoch beachteter Vergleichskampf. Er lieferte an zwei Tagen sehr gute Leistungen ab, belegte in der Einzelwertung der Junioren Platz zwei und steuerte wertvolle Ringe zum Gesamtsieg der bayerischen Mannschaft bei.
Bereits eine Woche zuvor standen die Bezirksmeisterschaften in der olympischen Runde an. Auch hier konnten viele Neumarkter sehr gute Leistungen zeigen und zwei Bezirksmeistertitel im Einzel gingen in die Oberpfalz. Insbesondere der Nachwuchs macht hier Freude, so bestand das Podest in der Juniorenklasse nur aus Neumarkter Schützen, Alex Resnik als Sechster war auch nicht weit weg.
Bei den Schülern geben im Moment in Neumarkt die Mädels den Ton an – Diana Kohler wurde hervorragende Zweite bei den Schülern B, bei den älteren Schülern A schaffte es Pia Volkert auf Platz drei, knapp gefolgt von Vivien-Celin Pietz.
Bereits nächste Woche stehen die bayerischen Meisterschaften im Feldbogenschießen in Eggenfelden an: hier sind die Neumarkter traditionell eine Macht in Bayern – man darf gespannt sein!

Deutsche Meisterschaft Halle

Ende gut, alles gut: zum Saisonhöhepunkt Deutsche Meisterschaft zeigten die Neumarkter Bogenschützen nochmals ansprechende Leistungen, auch wenn sie mit der Titelvergabe diesmal nichts zu tun hatten. Alexander Nißlbeck wurde Neunter, Norbert Franz und Erik Kohler platzierten sich im Mittelfeld.

Weiterlesen: Deutsche Meisterschaft Halle